Den Vliesfilter montieren

Übersicht der Komponenten

Die Montage des pearl. - Vliesfilters ist einfach und kann in nur wenigen Minuten erledigt werden.

Den Niveauschalter der Elektronikeinheit durch die
runde Öffnung im Seitenteil links (2) stecken.
Soll die Elektronikeinheit auf der
gegenüberliegenden Seite verbaut werden, siehe
„Die Seite der Elektronikeinheit wechseln“.

Die Elektronikeinheit (14) mit den M3 x 10
Linsenkopfschrauben an das Seitenteil anschrauben.
Die Kabel sind hinten. Im Lieferumfang sind
Edelstahl und Kunststoffschrauben enthalten. Die
Edelstahlschrauben werden empfohlen. Die
Schrauben vorsichtig anziehen.
Hinweis! Die Kunststoffschrauben dürfen nur einmal
verwendet werden und müssen mit Vorsicht
angezogen werden.

Den Bypass (3) mit der Flügelschraube M5x10 in der
Aussparung des Seitenteil links (2) montieren.

Die vier Querstangen (7) mit den
Kunststoffschrauben M10x16 an das, dem
Elektronikgehäuse gegenüberliegenden Seitenteil,
verschrauben.

Das Seitenteil mit den Querstangen auf die Seite
legen und die Umlenkrolle mit den roten O-Ringen
auf die Querstange vorne stecken.

Die Verrohrung (13) auf der Mittelplatte (6)
montieren. Die Bohrung für den Niveauschalter in
der Mittelplatte muss auf derselben Seite wie das
Elektronikgehäuse sein.
Hinweis: Die Verrohrung muss gerade nach hinten
ausgerichtet sein!

Die Lochplatte (4) und die Mittelplatte (6) mit der
Verrohrung (13) in die dafür vorgesehenen Nuten in
der Seitenplatte stecken.

Das Seitenteil mit dem montierten
Elektronikgehäuse so auf die vorbereitete
Gegenseite legen, dass die Gewinde der
Querstangen direkt unter den Bohrungen des
Seitenteils liegen. Anschließend die
Kunststoffschrauben M10 x 16 ca. zur Hälfte
einschrauben. Mit leichtem Druck auf das Seitenteil
alle eingelegten Platten in die Führungsnuten
drücken. Dabei die Schrauben fest drehen.

Die Platte (5) in die vorgesehene Nuten der
Seitenteile auf der Vorderseite des Vliesfilters
drücken.

Die Mutter vom Schwimmerschalter abschrauben
und das Kabel durch den Schlitz in der Einlassplatte
führen. Danach das Gewinde von unten nach oben
durch die Bohrung stecken und den
Schwimmerschalter mit der Mutter fixieren.

Die Mittelplatte mit den M3x10
Linsenkopfschrauben an den Seitenteilen
verschrauben. (Nicht „small“)

Die Schmutzvlieswelle (8) in die Nuten der
Seitenteile einlegen.

Die Einhängebügel montieren

Den Einhägebügel (15) mit den Flügelschrauben M5x10
am Schieber kurz (16) verschrauben.
Hinweis: Die Flügelschrauben müssen am Vliesfilter an
der Außenseite sein.

Den Einhägebügel (15) mit den Flügelschrauben M5x10
am Schieber lang (17) verschrauben.
Hinweis: Der Abstand von der Oberkante der Schieber zu
den Einhägebügeln muss gleich sein. Der Abstand ist
Abhängig von der Montage des Vliesfilters im
Technikbecken.

Die kompletten Einhängebügel am Vliesfilter einhängen.
Der kurze vorne, der lange hinten.

Die Standfüße montieren

Die Schieber kurz und die Standfüße kurz mit den
Flügelschrauben M5x15 verschrauben.
Hinweis: Die Flügelschrauben müssen am Vliesfilter
an der Außenseite sein.

Die Schieber lang und die Standfüße lang mit den
Flügelschrauben M5x15 verschrauben

Die kompletten Standfüße am Vliesfilter einhängen.
Der kurze vorne, der lange hinten.

Hinweis: Die Standfüße müssen mit einem DN20
Rohr auf das benötigte Maß verlängert werden.

Die Seite der Elektronikeinheit wechseln

Im Standard wird die Elektronikeinheit auf der linken Seite verbaut. Der Motor und die
Antriebswelle sind entsprechend eingestellt. Soll die Elektronikeinheit auf die rechte Seite
verbaut werden, müssen folgende Tätigkeiten erledigt werden.

Die Motorpolung ändern:

  1. Das Netzteil muss von der Stromversorgung getrennt sein.
  2. Die vier Senkkopfschrauben am Deckel der Elektronikeinheit entfernen.
  3. Den Deckel abnehmen.
  4. Die zwei Kabelklemmen der Motorkabel mit der Markierung „Motor“ vorsichtig mit einem kleinen Schlitzschraubendreher lösen.
  5. Die zwei Kabel, rot und schwarz in ihrer Position tauschen.
  6. Die zwei Kabelklemmen vorsichtig anziehen. Achtung! Werden die Schrauben der Kabelklemmen zu stark angezogen, kann dies zum Defekt führen.
  7. Den Deckel aufsetzen und mit den Senkkopfschrauben fixieren.
  8. Das Netzteil mit der Stromversorgung verbinden.
  9. Die Funktion testen.

Das Antriebszahnrad der Antriebswelle umbauen:

  1. Die M6 Senkkopfschraube die die Antriebswelle fixiert entfernen. Handschuhe erleichtern das Lösen der Senkkopfschraube.
  2. Das Zahnrad entfernen und auf der gegenüberliegenden Seite der Antriebswelle aufsetzen. Dabei die M3 Mitnehmerschraube im Schlitz der Antriebswelle positionieren.
  3. Die M6 Senkkopfschraube fixieren. Handschuhe erleichtern die feste Fixierung.

Hinweise zum Anschluss an das Aquarium-Leitungssystem

Der pearl. eco - Vliesfilter kann aufgrund der verschiedenen Größen und Einbauvarianten einfach in Technikbecken integriert werden.

Dabei sind einige Grundsätze zu beachten.

  • Der pearl. eco - Vliesfilter muss waagrecht verbaut werden.
  • Wenn die Einhängebügel verwendet werden, muss die gegenüberliegende Seite für eine Waagrechte Ausrichtung unterbaut werden.
  • Der pearl. eco - Vliesfilter muss von der Unterkante 1 cm – 4 cm im Wasser positioniert sein. Achtung: Der Wasserstand darf nicht auf mehr als 14 cm von der Unterkante steigen. Das Elektronikgehäuse darf nicht unter Wasser geraten.
  • Den pearl. eco - Vliesfilter mit der Rückseite am Technikbecken anliegen lassen. Dadurch läuft das gefilterte Wasser an der Rückseite geräuschlos ab.
  • Der pearl. eco - Vliesfilter kann in einem separaten Becken/Tank platziert und individuell platziert werden.
  • Damit der pearl. - Vliesfilter einfach aus dem Rohrleistungssystem entnommen werden kann, ist eine Trennstelle vorzusehen. Das Rohrleitungssystem muss nicht grundsätzlich mit der Verrohrung des pearl. eco - Vliesfilters verklebt werden.
  • Die Standfüße können mit DN 20 Rohr auf das notwendige Maß verlängert werden.
  • Die Durchflussmenge durch das Filtervlies muss stets mindesten 1/3 der angegebenen maximalen Durchflussmenge betragen.